Klimagerät Vergleich 2019 (Die 4 besten Modelle)

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (46 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
aktualisiert am 11.02.2019 @ 17:05

Ein gutes Klimagerät bringt vor allem an extrem heißen Sommertagen die erhoffte Abkühlung. Doch bei der Anschaffung einer Klimaanlage sollten einige Dinge unbedingt beachtet werden. Zudem ist die korrekte Handhabung entscheidend sowie auch die Wahl des geeigneten Gerätes.

Die 4 besten Klimageräte 2019

 Dyson AM09 B0100BX2WQTROTEC PAC 2610 E B06XW815LTComfee MSR23-18HRDN1-QE B00C68CPMUTROTEC PAC 3900 X B07DJTPZ6B 
Produktbild
Bewertung
Unverb. Preisempf.

EUR 449,00

EUR 999,00

EUR 699,95

Versand

Aktueller Preis

*auf Amazon

Preis prüfen*

Preis prüfen*

Preis prüfen*

Preis prüfen*

Es gibt drei Arten von Klimaanlagen. Für Spontaneinkäufe eignen sich mit Sicherheit mobile Klimageräte.

Auf Knopfdruck kühlen sie Räume besonders gut. Mobile Geräte entziehen der Raumluft auch die Wärme. Ein entscheidender Nachteil von den meisten mobilen Klimageräten ist: Sie verbrauchen sehr viel Strom und sind nicht selten ziemlich laut. Es lohnt sich auf jeden Fall vor dem Kauf einen Klimagerät Test zu lesen.

Die Fenstergeräte entsprechen den Monoblock-Klimaanlagen. Die Wärme wird fast immer direkt entzogen und anschließend nach draußen abgeleitet. Ins Zimmer wird die gekühlte Luft zurückgeleitet.

Die komplette Technik befindet sich bei Monoblockgeräten in einem Gehäuse. Zweiteilig aufgebaut sind die sogenannten Split-Geräte. Ein Teil dieser Klimagerätmodelle befinden sich im Raum, der andere Teil enthält eine Kältemaschine und befindet sich außen.

Das Kühlmittel fließt kreislaufartig durch die Anlage und die Kühlung erfolgt durch die Verdampfung des Kühlmittels. In der Regel fügen sich die Split-Geräte optisch perfekt in den Raum ein, da sie meist formschöner designt sind.

Diverse Kriterien sind beim Kauf eines mobilen Klimagerätes wichtig. Die grundlegende Technik unterscheidet sich hierbei. So kühlt ein Gerät entweder mittels eines Kühlmittels oder mithilfe einer reinen Luftkühlung. Auch die Lautstärke des Gerätes sollte beachtet werden. Die meisten neuen Modelle laufen sehr leise.

Besonders bei Menschen mit Kreislaufproblemen ist der Temperaturunterschied sehr wichtig. Generell gilt, dass der Temperaturunterschied zwischen draußen und dem Innenraum nicht größer als sechs bis zehn Grad sein sollte. Die Energieeffizienz und die damit verbundenen Betriebskosten sollten beim Kauf eines Klimagerätes ebenso berücksichtigt werden.

Die Frage, ob ein mobiles Klimagerät in dem eigenen Wohnraum gesund ist, kann bei adäquater Handhabung mit einem Ja beantwortet werden. Denn von korrekt funktionierenden Klimageräten kann das Raumklima profitieren.

Denn im Vergleich zu der normalen Luft in Zimmern sind jene Räume, die mit Klimageräten ausgestattet sind, deutlich weniger mit Staub und Bakterien belastet. Das heißt im Klartext: Mit einem Klimagerät kann das Auslösen von Allergien oder Ähnlichem gut vermieden werden.

Klimageräte können echte Stromfresser sein. Darum ist es von Vorteil, sich vor dem Kauf über die Energieeffizienz des Gerätes zu informieren. Viele Klimageräte haben einen relativ hohen Anschaffungspreis. Auch hier gilt: Qualität hat ihren Preis. Dafür sind die Wartungskosten meist geringer und die Langlebigkeit qualitativ hochwertiger Klimageräte ist generell betrachtet sehr hoch. Bitte denken Sie daran sich einen Klimaanlage Test anzusehen.

Klimageräte sollten unbedingt effizient genutzt werden. Es sollte auf keinen Fall zu viel gekühlt werden. Die ideale Raumtemperatur liegt in den Sommermonaten zwischen 22 und 27 Grad Celsius. Je mehr in Innenräumen gekühlt wird, desto höher ist natürlich auch der Energieverbrauch.

Wenn das Gerät in Betrieb ist, dann sollten die Fenster geschlossen bleiben. Die Platzierung des Klimagerätes ist essenziell, es sollte stets eine ungehinderte Luftzirkulation gewährleistet sein. Nicht gekühlt werden sollten ungenutzte Räume. Klimageräte müssen aufgrund der enthaltenen Kältemittel gesondert entsorgt werden.

Dyson AM09

Dyson AM09

Die Eigenschaft eines sehr guten Klimagerätes hängt in allererster Linie von seiner Nutzungsmöglichkeit ab.

Der Dyson Hot+Cool AM09 steht für die ganzjährige Nutzung. So kann das Klimagerät von Dyson im Winter als angenehmer Heizlüfter eingesetzt werden und im Sommer dient es als Ventilator ohne Rotorblätter.

Der Name des Gerätes lässt sofort darauf schließen, dass der Hot+Cool AM09 von Dyson mit einer zusätzlichen Heizfunktion ausgestattet ist. Das Gerät sorgt das ganze Jahr hindurch für ein äußerst angenehmes Klima.

Die Nutzung des Klimagerätes ist phänomenal, denn die Luftstromrichtung lässt sich ideal durch den Luftring kippen und somit ganz nach Belieben einstellen.

Die Air-Multipler-Technologie sorgt auf diese Weise dafür, dass der Luftstrom regelmäßig sowie gleichbleibend stark bleibt. Das Gerät lässt sich per Vorprogrammierung bzw. durch Fernbedienung abschalten.

Produktmerkmale

  • Hersteller: Dyson
  • Farbe: weiß/silber
  • Neigungswinkel: verstellbar
  • Geschwindigkeitsregulierung: stufenlos
  • Schwenkbereich: oszillierend
  • Luftdurchsatz: 669 Kubikmeter/Stunde
  • Ausstattung: Heizfunktion. Fernbedienung, Timer für Abschaltautomatik
  • Artikelgewicht: 2,7 Kilogramm
  • Material: Kunststoff/Metall
  • Kabellänge: 1,8 Meter

Bei vielen älteren Klimageräten, die zum Heizen herangezogen werden, stört häufig der brenzlige Geruch. Beim Dyson Hot+Cool AM09 ist dies aufgrund der innen liegenden Keramikelemente nicht der Fall.

Bis zu 37 Grad lässt sich die Raumtemperatur vorwählen. Das Gerät von Dyson zieht voll aufgedreht circa 2.000 Watt. Bei gleicher Heizwirkung sind es in der ersten von zehn Gebläsestufen rund 1.560 Watt. Der Hot+Cool AM09 von Dyson läuft angenehm leise, da die Luftkanäle perfekt optimiert sind. Dadurch werden die Luftverwirbelungen stark reduziert.

Die Reinigung der Klimaanlage ist einfach und das Gerät ist zudem sicher. Es verfügt weder über ein sichtbares Heizgerät noch ist es mit einem schnell drehenden Ventilator ausgestattet.

Die gleichmäßige Raumerwärmung, gekoppelt mit der direkten, persönlichen Wärme, macht das Klimagerät von Dyson zu einem Klassiker. Das energieeffiziente und präzise Heizen gewährleistet der Dyson Hot+Cool AM09 zu 100 Prozent.

Vorteile

  • hervorragende Heizleistung
  • Design-Objekt
  • Kippschutz
  • niedriges Geräuschlevel
  • perfekte Kühlfunktion
  • 60 Zentimeter hoch, 16 Zentimeter breit (nimmt wenig Platz weg)

Nachteile

  • nicht gerade billig (ca. 300 Euro)

Hier entlang zum Dyson AM09

TROTEC PAC 2610 E

TROTEC PAC 2610 E

Das Klimagerät TROTEC PAC 2610 E ist ideal kompakt gebaut und gilt dadurch als wahres Raumwunder. Aufgrund der maximalen Kühlkapazität temperiert das Gerät Räumlichkeiten von ungefähr 85 Kubikmetern perfekt.

Ein Vorteil des PAC 2610 E von TROTEC ist der geniale Kompromiss eines mobilen Klimagerätes, die Effizienz und das Aufstellen ohne Kernbohrung.

Der Antrieb des Klimagerätes von TROTEC besitzt neben der Kühlfunktion auch eine Entfeuchtungs-sowie Belüftungsfunktion. Auch der einfache und sichere Ortswechsel, bedingt durch die am Gerät angebrachten Transportrollen, zeichnet den PAC 2610 E aus.

Das Monoblock-Klimagerät überzeugt zudem durch zahlreiche Funktionen und Ausstattungsmerkmale. Das Gerät verfügt über einen bequem herauszunehmenden und leicht zu reinigenden Luftfilter, über eine einstellbare Ausblasrichtung und über ein Sleep- und Timer-Diagramm.

Das Modell von TROTEC ist praktisch und kompakt. Es entwickelt sich durch den Automatikbetrieb zu einem Selbstläufer. Auf komfortable Weise werden abhängig von der gegebenen Raumtemperatur die Ventilation und die Kühlung perfekt geregelt. Die Bedienung erfolgt entweder durch die Infrarot-Fernbedienung oder das Membrantasten-Bedienfeld.

Produktmerkmale

  • Hersteller: TROTEC
  • Farbe: weiß
  • Gewicht: 27,5 Kilogramm
  • Kühlleistung: 2,60 Kilowatt
  • Lüfterfunktion: zwei Stufen
  • Ausstattung: automatische Temperaturregelung, Schlafmodus, Timer
  • Luftumwälzung: 340 Kubikmeter/Stunde
  • Entfeuchtungsleitung: 1 Liter/24 Stunden
  • Aufstellung: Standgerät
  • Heizleistung: keine
  • Energieverbrauch. 1,00 Kilowatt/Stunde
  • Empfohlene Raumgröße. 85 Kubikmeter
  • Energieeffizienzklasse: A

Das Modell von TROTEC arbeitet leise und ist deshalb bei der Anwendung in Büros und Wohnräumen besonders gut geeignet.

Das Klimagerät aus der PAC-Serie eignet sich auch sehr gut für die wirtschaftliche Klimatisierung von Serverräumen, Baustellen, Messen und Werkstätten. Das Klimagerät PAC 2610 E ist leicht transportierbar und äußerst energieeffizient.

Vorteile

  • platzsparend
  • Automatikgebläse
  • Raumthermostat
  • Kondenswasser-Ablauf ist möglich
  • Kühlfunktion
  • Entfeuchtungsfunktion
  • Belüftungsfunktion
  • Infrarot-Fernbedienung

Nachteile

  • mangelhafte Anleitung
  • mäßige Effizienz trotz mitgelieferter Fensterspaltabdichtung
  • Abluftschlauch ist nicht fest arretierbar

Hier entlang zum TROTEC PAC 2610 E

Comfee MSR23-18HRDN1-QE

Comfee MSR23-18HRDN1-QE

Der Comfee MSR23-18HRDN1-QE zählt in puncto Leistung zu den besten Split-Geräten, die derzeit auf dem Markt zu finden sind. Das Gerät ist einfach designt und in einem unauffälligen Weiß gehalten.

Das Material ist sehr gut verarbeitet und besteht aus Kunststoff. Es handelt sich hierbei um ein fest integriertes Split-Gerät, deshalb spielt das Gewicht vom Außengerät keine große Rolle. Das Unauffällige besticht und dies verschafft dem Klimagerät auch optisch einen hochwertigen Eindruck.

Das Klimagerät ist für große Räume sowie für kleine Wohnungen bis zu 60 Quadratmetern bestens geeignet. Die Installation des Gerätes Comfee MSR23-18HRDN1-QE ist allerdings nicht ohne. Aus diesem Grund ist es ratsam, einen Fachmann zu organisieren, denn so wird ein sicherer Einbau gewährleistet. Das Split-Gerät ist sehr effizient, die Energieeffizienzklasse A bestätigt dies.

Der Comfee MSR23-18HRDN1-QE enthält einen Biofilter, welcher Pilze und Bakterien neutralisiert und selbst kleinste Staubpartikel fängt. Mit dem Turbo-Mode erreicht das Klimagerät die voreingestellte Temperatur binnen kürzester Zeit.

Die benutzerfreundliche Fernsteuerung zeichnet das Gerät ebenso aus wie der DC-Inverter, welcher eine Winterregelung beinhaltet. Es ist somit ein Kühlbetrieb möglich.

Produktmerkmale

  • Hersteller: Comfee
  • Farbe: weiß
  • Gewicht: Innen- und Außengerät zusammen wiegen 45 Kilogramm
  • Lautstärke. 57 dB
  • Luftdurchlass: 18.000 BTU
  • Empfohlene Raumgröße: 60 Quadratmeter
  • Heizleistung: 4,80 Kilowatt
  • Kühlleistung 4,80 Kilowatt
  • Kabellänge: 1,5 Meter
  • Installationsset: vollständig
  • Energieeffizienzklasse: A
  • Lüfterfunktion: ja
  • Ausstattung: Luftfilterung, Timer

Die Heizfunktion des Klimagerätes aus dem Hause Comfee ist für die Übergangszeit ideal. Der Sleepmode ist eine Funktion, die es dem Gerät Comfee MSR23-18HRDN1-QE ermöglicht, die Temperatur in den ersten beiden Stunden automatisch um ein Grad pro Stunde zu senken oder zu heben.

Für die folgenden fünf Stunden bleibt dann die Temperatur gleich, wenn sich das Klimagerät im Ruhezustand befindet. Der Comfee MSR23-18HRDN1-QE kann auch sehr gut als Luftentfeuchter eingesetzt werden.

Vorteile

  • schnelles Erwärmen
  • rasches Abkühlen
  • Follow-Me-Funktion
  • geringe Geräuschentwicklung
  • unauffälliges Design
  • geringer Energieverbrauch
  • Inverter-Technologie
  • bestens für Allergiker geeignet
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile

  • meist eine Installation vom Fachmann vonnöten
  • Stromanschluss befindet sich am Außengerät

Hier entlang zum Comfee MSR23-18HRDN1-QE

TROTEC PAC 3900 X

TROTEC PAC 3900 X

Das Multifunktionsgerät von TROTEC besticht allen voran durch seine komfortable Funktionsvielfalt. Die Kühltechnik macht das Klimagerät PAC 3900 X zu einem Alleskönner. Alle Anforderungen an ein ultrakompaktes Klimagerät erfüllt der PAC 3900 X mit Bravour.

Ein optimales Raumklima, eine zuverlässige Abkühlung und ein frischer Wind werden gewährleistet. Die Kühlleistung von 3,9 Kilowatt garantiert eine geniale Kühllösung für Räumlichkeiten bis zu 130 Kubikmetern. Das Gerät filtert und entfeuchtet die Raumluft gleichermaßen gut.

Das PAC 3900 X ermöglicht eine Regulation in Eigenregie, zudem verfügt es über eine Mikroprozessor-Steuerung. Diese beinhaltet eine Vielzahl an Funktionen, die problemlos individuell programmierbar sind.

Das durchaus intelligente Klimagerät senkt selbst die Energiekosten. Somit werden der Ventilator und der Klimaprozessor nach dem Erreichen der gewünschten Zieltemperatur automatisch abgeschaltet. Für eine perfekte Luftverteilung im Raum sorgen auf Wunsch drei Ventilationsstufen sowie die Swing-Funktion.

Das Klimagerät PAC 3900 X lässt sich ideal in den Raum integrieren, denn die Bauweise ist kompakt und stilvoll. Die Dreifach-Power des Gerätes bietet eine ideale Kühlung, eine perfekte Entfeuchtung sowie eine geniale Ventilation.

Alle Geräte aus der PAC-Serie bestechen durch ihre Ausstattung. Das Gerät PAC 3900 X ist somit auch mit einer Timerfunktion, einer digitalen Temperaturanzeige, einer Infrarot-Fernbedienung und einem Thermostat ausgestattet. Für die Anwendung in Büro- und Wohnräumen ist das Klimagerät vom Hersteller TROTEC aufgrund des leisen Betriebes besonders gut geeignet.

Produktmerkmale

  • Hersteller: TROTEC
  • Farbe: weiß/schwarz
  • Gewicht: 35 Kilogramm
  • Energieeffizienzklasse: A
  • Kühlleistung: 3,9 Kilowatt
  • Heizleistung: keine
  • Aufstellung: Standgerät
  • Ausstattung: Luftfilterung, Schlafmodus, Timer, automatische Temperaturregelung
  • Empfohlene Raumgröße:. 52 Quadratmeter
  • Luftumwälzung: 420 Kubikmeter/Stunde

Die Kühlung des Raumes erfolgt schnell und der Rauschpegel ist dabei absolut nicht lästig. Bei großer Hitze ist der Kauf dieser mobilen Klimaablage absolut empfehlenswert.

Vorteile

  • pflegeleicht
  • IR-Fernbedienung
  • Drei-Ventilationsstufen
  • Timer-Funktion
  • Energieeffizienzklasse A
  • 3,9 Kilowatt Kühlleistung

Nachteile

  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Design

Hier entlang zum TROTEC PAC 3900 X

Zusammenfassung

Ein Kühlungsgerät sollte zum Kühlungsbedarf des Nutzers passen. Arbeitet der Raumkühler permanent an der Leistungsfähigkeitsgrenze, dann verbraucht er überdurchschnittlich viel Energie und verschleißt viel schneller.

Die zu kühlende Räumlichkeit sollte somit stets mit dem dafür geeigneten Klimagerät ausgestattet werden. Die modernen Geräte lassen sich meist perfekt auf die gewünschte Entfeuchtungs- und Kühlleistung einstellen.

Bei vielen Geräten sind die praktischen Zusatzfunktionen äußerst wichtig und zugleich sorgen sie für deutlich mehr Komfort. So kommen der Timer, die Fernbedienung und die Programmfunktion sowie die Luftfilterung und der verstellbare Luftauslass zum Einsatz. So manches Klimagerät kann in den Übergangszeiten, aber auch an kalten, nassen Sommertagen als Heizung eingesetzt werden.

Die Funktionstüchtigkeit eines Klimagerätes ist ebenfalls von Belang, denn nur so können hygienische Mängel ausgeschlossen werden.

Die Entscheidung, ob nun ein kompaktes Einbaugerät oder ein mobiles Kühlgerät angeschafft werden sollte, wird stets auch von den anfallenden Anschaffungskosten mitbestimmt. Schlussendlich gilt es immer, mit einem geeigneten Klimagerät das optimale Kühlergebnis zu erzielen.

Der Käufer eines Klimagerätes sollte sich unbedingt nach der Lärmentwicklung erkundigen. Mithilfe eines passenden Kühlgerätes kann ganzjährig ein gutes Raumklima erreicht werden.

Bei Klimaanlagen mit einem Außengerät müssen die rechtlichen Rahmenbedingungen stets berücksichtigt werden. Die Reinigung der Filter sollte nicht vernachlässigt werden, ansonsten verschlechtert sich die Luftqualität in den Wohn- und Arbeitsräumen rapide. Schauen Sie sich vor dem Kauf unbedingt einen Klimagerät Test an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close